SPD Bitterfeld-Wolfen kämpft um das TGZ

Pressemitteilung SPD Bitterfeld-Wolfen kämpft um das TGZ Auf seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Montag diskutierten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Bitterfeld-Wolfen über die Entscheidung des Kreistages seine Gesellschafteranteile des TGZ zu veräußern. Der SPD Ortsverein nimmt diese Entscheidung mit Unverständnis zur Kenntnis. Das TGZ ist für den Chemiestandort Bitterfeld-Wolfen eine zentrale Einrichtung … Weiterlesen

1. Mai – Tag der Arbeit in Bitterfeld-Wolfen

Seit vielen Jahren ist die Veranstaltung zum 1. Mai am Frauenzentrum im Orstteil Wolfen ein fester Termin bei vielen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Dieses Jahr stand der Tag der Arbeit unter dem Motto “Wir sind viele. Wir sind eins.” Viele Fortschritte haben ArbeiterInnen in der Geschichte gemeinsam erkämpft. Wir haben uns … Weiterlesen

Frühlingserwachen in Bitterfeld-Wolfen

SPD Bitterfeld-Wolfen startet Sonnenblumen-Aktion mit Verlosung „Nutzen Sie die Chance eine von fünf originalen Gardena-Gartenscheren zu gewinnen.“, so bewirbt der Oberbürgermeisterkandidat der SPD Jan Kiese auf seiner Internetseite die neue Aktion des SPD Ortsverbandes. In den kommenden Wochen wird Jan Kiese bei jeder besuchten Veranstaltung Sonnenblumensamen dabei haben, die er … Weiterlesen

Auf das “Wie” wird es ankommen.

Pressemitteilung der SPD Bitterfeld-Wolfen zum Stadtentwicklungskonzept SPD Bitterfeld-Wolfen steht hinter Stadtentwicklungskonzept Der SPD-Ortsverein Bitterfeld-Wolfen bekennt sich klar zum Stadtentwicklungskonzept und begrüßt die Zustimmung im Stadtrat. “Dies ist ein wichtiger und richtiger Schritt, um unsere Stadt fit für die Zukunft zu machen”, erklärte dazu Julia Lerche, Vorsitzende der SPD Bitterfeld-Wolfen. Auch … Weiterlesen

Ortsverein nominiert Oberbürgermeisterkandidaten

In seiner Sitzung am vergangenen Montag hat der Ortsverein Bitterfeld-Wolfen Jan Kiese, 30, einstimmig als Kandidaten für Oberbürgermeisterwahl im kommenden Jahr nominiert. Kiese, verheiratet und ein Kind, aufgewachsen in Burgkemnitz, machte sein Abitur am Walther-Rathenau-Gymnasium und zog später für sein Studium nach Köthen. In seiner Bewerbungsrede sagte Kiese: “Wirtschaftsförderung und … Weiterlesen

Kommentar zur Flüchtlingskrise

Schon vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges emigrierten hunderttausende Juden und politisch Verfolgte aus Deutschland. Während des Krieges befanden sich allein aus dem Deutschen Reich 12 Millionen Menschen auf der Flucht. Insgesamt muss festgehalten werden, dass zum Zeitpunkt des Kriegsendes mehr als 60 Millionen Menschen in Europa ihre Heimat verloren … Weiterlesen

SPD Bitterfeld-Wolfen unterstützt breites Bündnis für Toleranz

Die SPD Bitterfeld-Wolfen begrüßt es, dass das Extremismusproblem in Bitterfeld-Wolfen (MZ 03.06.2015) nicht länger totgeschwiegen wird. Vor allem die rechtsextreme Gewaltbereitschaft muss offen thematisiert und angesprochen werden. Spätestens nachdem zwei Männer wegen eines versuchten Brandanschlags in Untersuchungshaft sitzen, sollte dem letzten klar werden, wo das hauptsächliche Gewaltpotenzial zuhause ist. „Vor … Weiterlesen

Kein Platz für Extremismus

Seit Wochen spitzt sich die Lage in Bitterfeld-Wolfen zu, die Gewaltanschläge reißen nicht ab. Linksorientierte wurden bedroht und angegriffen, das AKW wurde Ziel eines Brandanschlages und der derzeitige Höhepunkt sind die zum wiederholten Male verübten Übergriffe auf die Abgeordnetenbüros der Linken und Grünen. Der SPD-Ortsverein Bitterfeld-Wolfen und ich verurteilen jeden … Weiterlesen

Ortsverein verurteilt Anschläge auf Abgeordnetenbüros

Die SPD Bitterfeld-Wolfen verurteilt den neuerlichen Anschlag auf die Abgeordnetenbüros der Linken und der Grünen! Extremismus und Gewalt haben in einer Gesellschaft im allgemeinen und in der politischen Auseinandersetzung im speziellen nichts zu suchen. Wer sich dieser feigen Methoden bedient hat offensichtlich nicht die Fähigkeit und den Willen inhaltlich zu … Weiterlesen

„Motor der Regierung“

Noch in der ersten Halbzeit der Regierung ist unübersehbar: Die SPD ist treibende Kraft der Koalition. Das stellt jetzt sogar die konservative FAZ fest. Energie-, Familien-, Sozial, Sicherheits-, Wirtschaftspolitik – „es gibt kaum ein innenpolitisches Feld, auf dem nicht die SPD die Tagesordnung bestimmt“, schreibt das Blatt. „Gabriel hat die … Weiterlesen

1 2 3 4 6