Plan für Hochwasserschutz? Bislang Fehlanzeige: SPD-Fraktion erhöht Druck auf Verwaltung

Fast sechs Jahre nach der großen Flut steht weder der Neubau des Gimritzer Damms noch hat der Oberbürgermeister seiner Ankündigung Taten folgen lassen, endlich eine Hochwasserschutzkonzeption für die Gesamtstadt vorzulegen. Die SPD-Fraktion fragt deshalb zum nächsten Stadtrat erneut nach dem aktuellen Stand. Dazu Johannes Krause, Vorsitzender der SPD-Fraktion Stadt Halle … Weiterlesen

Schulden abbauen mit sozialer Verantwortung: SPD-Fraktion spricht sich gegen Verkäufe wichtiger kommunaler Unternehmen zur Haushaltskonsolidierung aus.

Mit der Genehmigung des Haushalts für das Jahr 2019 nimmt das Landesverwaltungsamt die Stadtverwaltung in die Pflicht, bis zum 30. September ein Konsolidierungskonzept für die Kassenschulden festzulegen. Innerhalb von fünf Jahren sollen mehr als 200 Millionen Euro Schulden abgebaut werden. Eine harte Aufgabe, jedoch stellt die SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) … Weiterlesen

Kritik an Absage des Chemiepokals: SPD Fraktion fordert Stellungnahme vom Land

Wegen reduzierter Fördermittel von Landesseite musste der Deutsche Box-Sport Verband den diesjährigen Chemiepokal absagen. Die SPD-Fraktion Stadt Halle Saale zeigt Unverständnis gegenüber dem Verhalten des Landes: Fabian Borggrefe, Vorsitzender des Sportausschusses hierzu: “Die Absage des 46. Chemiepokals hat uns überrascht. Erst am vergangenen Dienstag hat der Sportausschuss beschlossen, den Chemiepokal … Weiterlesen

IT macht in Halle keine Schule – SPD-Fraktion sieht klaren Nachholbedarf bei der Digitalisierung an Schulen

Während Schüler zu Hause wie selbstverständlich zwischen Smartphone, Tablet und Laptop hin- und herwechseln, verschläft die Stadtverwaltung den digitalen Wandel an den halleschen Schulen. „Mit dem öffentlichkeitswirksamen Ausreichen von Tablets an ausgewählten Schulen, wie im Sommer 2016, darf das Thema Digitalisierung an Schulen nicht erledigt sein. Das ist der dritte … Weiterlesen

Mehrheit des Stadtrates gegen eine Rettung der Schorre: SPD-Fraktion enttäuscht über die fehlende Unterstützung

Der Stadtrat hat sich in seiner heutigen Sitzung gegen den Antrag der SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) ausgesprochen, wonach die Stadtverwaltung alle ihr zur Verfügung stehenden rechtlichen Möglichkeiten nutzen sollte, um den Abriss der „Schorre“ (ehemals „Hofjäger“) in der Willy-Brandt-Straße zu verhindern. Dazu Johannes Krause, Vorsitzender der SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale): … Weiterlesen

Ein eigener Sportplatz für die Silberhöhe

Sport fördert Integration. Sport bietet Identifikation. Sport und Bewegung sind wichtig für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie für den Erhalt der Gesundheit bis ins hohe Alter. Sport fördert Miteinander, Offenheit und Toleranz. Hier treffen sich alle – unabhängig von Alter, Herkunft, sozialem Status. Sport spielt damit eine große … Weiterlesen

Warum die „Schorre“ nicht abgerissen werden darf

Ein Kommentar von Rüdiger Fikentscher In der Willy-Brandt-Straße befindet sich die „Schorre“, mit früherem Namen „Hofjäger“. Dieses Gebäude ist dem Vernehmen nach vom Abriss bedroht. Das darf aus zweierlei Gründen keineswegs geschehen:     Der eine Grund ist jüngeren Datums: Während vieler Jahrzehnte bis in die jüngste Zeit fanden in … Weiterlesen

Haushalt 2019: SPD, Linke und Grüne setzen Schwerpunkte

Bildung, Soziales und Sport stärken – Schulden abbauen Der gemeinsame Änderungsantrag der Stadtratsfraktionen der SPD, Linken und Grünen beläuft sich auf insgesamt 8.780.000 Euro und setzt deutliche Schwerpunkte. Unter anderem für Schulsozialarbeit, Integrationsprojekte an Schulen wie der Grundschule Kastanienallee und Bildungsarbeit an städtischen Einrichtungen wie der Stadtbibliothek werden bis zu … Weiterlesen

Haushalt 2019: SPD, Linke und Grüne setzen Schwerpunkte

Bildung, Soziales und Sport stärken – Schulden abbauen Der gemeinsame Änderungsantrag der Stadtratsfraktionen der SPD, Linken und Grünen beläuft sich auf insgesamt 8.780.000 Euro und setzt deutliche Schwerpunkte. Unter anderem für Schulsozialarbeit, Integrationsprojekte an Schulen wie der Grundschule Kastanienallee und Bildungsarbeit an städtischen Einrichtungen wie der Stadtbibliothek werden bis zu … Weiterlesen

Silberhöhe braucht eigenen Sportplatz: SPD-Fraktion fordert den Bau eines Fußball- und Leichtathletikplatzes

In der Silberhöhe leben knapp 13.000 Menschen (Stand: 31.12.2017). Ab 1990 verringerte sich die Bevölkerung 1990 erheblich. Seit wenigen Jahren steigt die Einwohnerzahl wieder. Dennoch hat dieser Stadtteil keinen eigenen Sportplatz für Vereine. Deshalb fordert die SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) in einem Antrag, dass bis Ende 2020 ein Sportplatz in … Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 13